Dachbegrünung

Eine Verbesserung für das Klima und das eigene Wohlbefinden!

Zentrum meiner planerischen Dachbegrünung ist die funktionale Erweiterung des urbanen Raums zur optimalen und ökologischen Flächennutzung von begrenzten Erholungsarealen im innerstädtischen Gebiet.
 

Abbildung: Treppenbereich und Teildach Abbildung: Dachbegrünung
Abbildung: Treppenbereich und Teildach Abbildung: Dachbegrünung

 

 

KONZEPT

Es gilt die anspruchsvolle Funktionalität einer Dachbegrünung gekonnt mit dem optisch Attraktiven zu einem harmonisierenden Ganzen zu verschmelzen.
 

Abbildung: Dachbegrünung in der Bauphase Abbildung: Dachbegrünung nach der Bauphase
Abbildung: Dachbegrünung
in der Bauphase
Abbildung: Dachbegrünung
nach der Bauphase

 

 

PLANUNG

Weswegen bereits in der Planungsphase das Hauptaugenmerk auf einer fachkompetenten Auswahl des Bodenbelags in Kombination mit einer trockenheitsbeständigen Vegetation liegt, um einen wirkungsvollen Ersatzlebensraum zu kreieren, der unteranderem fördernd für eine klimatische Entwicklung von Lebens- und Wohnraum ist.
 

Abbildung: Dachbegrünung mit Entwässerungsrinne aus Naturstein Abbildung: Terrassenbeet mit Sandkasten
Abbildung: Dachbegrünung mit
Entwässerungsrinne aus Naturstein
Abbildung: Terrassenbeet
mit Sandkasten

 

 

NUTZUNG

So ist meine Dachbegrünung nicht allein ein Bestandteil des ökologischen Bauens, sondern existiert als ideale Ergänzung des bestehenden städtischen Raums in dem die Natur mit Nachhaltigkeit erlebt und genossen werden kann.
 

Abbildung: Dachbegrünung mit Terrasse Abbildung: Dachbegrünung
Abbildung: Dachbegrünung mit Terrasse Abbildung: Dachbegrünung